AGB

Allgemeine Verkaufsbedingungen Online-Shop

 

§ 1 Geltungsbereich

 

(1)   Diese Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten für alle über unseren Online-Shop geschlossenen Verträge zwischen uns, der Microscale & more GmbH, Wihmundweg 46, 93055 Regensburg, vertreten durch den Geschäftsführer Herrn Michael Achter, eingetragen in das Handelsregister des Amtsgerichts Regensburg mit der Registernummer HRB 11743, und Ihnen als Kunden. Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen gelten unabhängig davon, ob Sie den Vertrag als Verbraucher (§ 13 BGB) oder Unternehmer (§ 14 BGB) abschließen.

(2)   Maßgebend ist die jeweils bei Abschluss gültige Fassung der Allgemeinen Verkaufsbedingungen.

(3)   Abweichende Bedingungen des Kunden akzeptieren wir nicht. Dies gilt auch, wenn wir der Einbeziehung abweichender Bedingungen des Kunden nicht ausdrücklich widersprechen.

 

§ 2 Vertragsschluss

 

(1)  Mit der Darstellung und Bewerbung von Artikeln in unserem Online-Shop geben wir kein bindendes Angebot zum Verkauf dieser Artikel ab.

(2)  Mit dem Absenden einer Bestellung über den Online-Shop durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig bestellen“ geben Sie eine rechtsverbindliche Bestellung ab. Sie sind an die Bestellung für die Dauer von zwei Wochen nach Abgabe der Bestellung gebunden. Ein nach § 7 der Allgemeinen Verkaufsbedingungen bestehendes Recht, die Bestellung zu widerrufen, bleibt hiervon unberührt.

(3)  Wir werden den Zugang Ihrer über unseren Online-Shop abgegebenen Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. In einer solchen E-Mail liegt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung, es sei denn, darin wird neben der Bestätigung des Zugangs zugleich die Annahme erklärt.

(4)  Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine Annahmerklärung oder durch Lieferung der bestellten Artikel annehmen.

(5)  Für Bestellungen mit einem Wert unter 30,00 Euro wird ein Mindermengenzuschlag von 5,00 Euro erhoben.

 

 

 

 

§ 3 Preise und Versandkosten

 

(1)   Sämtliche Preisangaben in unserem Online-Shop sind Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Versandkosten kommen hinzu und sind von Ihnen zu tragen. Die Verpackungs- und Versandkosten betragen für Lieferungen in Deutschland 6,90 Euro zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer. Für Lieferungen in das europäische Ausland gelten gesonderte Preise, welche wir auf Anfrage mitteilen.

(2)   Der Preis einschließlich Umsatzsteuer und anfallender Versandkosten wird in der Bestellmaske angezeigt, bevor Sie die Bestellung absenden.

(3)   Wenn wir Ihre Bestellung nach § 5 Abs. 1 der Allgemeinen Verkaufsbedingungen durch Teillieferungen erfüllen, entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten. Erfolgen die Teillieferungen auf Ihren Wunsch, berechnen wir für jede Teillieferung Versandkosten.

(4)   Wenn Sie Ihre Bestellung wirksam nach § 7 der Allgemeinen Verkaufsbedingungen widerrufen haben, können Sie unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Erstattung bereits bezahlter Kosten für den Versand zu Ihnen (Hinsendekosten) verlangen.

 

§ 4 Zahlungsbedingungen und Aufrechnung

 

(1)  Verbraucher -  Lehrer gegen entsprechenden Tätigkeitsnachweis - werden nur gegen Vorkasse beliefert. In diesem Fall ist der Kaufpreis zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten innerhalb einer Frist von 7 Tagen nach Vertragsschluss nach § 2 der Allgemeinen Verkaufsbedingungen auf unser Firmenkonto, das der Annahmeerklärung entnommen werden kann, zu überweisen. Unternehmer – Schulen und andere Institutionen – werden von uns gegen Rechnung beliefert. In diesem Fall ist der Kaufpreis zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten innerhalb einer Frist von 7 Tagen nach Zugang der Rechnung auf unser Firmenkonto, das der Rechnung entnommen werden kann, zu überweisen. Bei Bestellung von Unternehmern mit Wohn- oder Geschäftssitz im Ausland oder bei begründeten Anhaltspunkten für einen Zahlungsausfall behalten wir uns vor, auch Unternehmer nur gegen Vorkasse zu beliefern. Wenn vom Vorkassevorbehalt Gebrauch gemacht wird, werden Sie hierüber unverzüglich unterrichtet. Haben wir vom Vorkassevorbehalt Gebrauch gemacht, ist der Kaufpreis zuzüglich Verpackungs- und Versandkosten innerhalb einer Frist von 7 Tagen nach Zugang der Mitteilung, dass eine Lieferung nur gegen Vorkasse erfolgt, auf unser Firmenkonto zu überweisen.

 

(2)  Sie sind nicht berechtigt gegen unsere Forderungen aufzurechen, es sei denn, Ihre Gegenforderungen sind rechtskräftig oder unstreitig.

 

§ 5 Lieferbedingungen

 

(1)  Wir sind zu Teillieferungen berechtigt, insoweit dies für Sie zumutbar ist.

(2)  Die Lieferfrist beträgt circa 7 Werktage. Ist nach § 4 Abs. 1 der Allgemeinen Verkaufsbedingungen Vorkasse angeordnet, beginnt die Lieferfrist mit Zahlungseingang. Wird hingegen nach § 4 Abs. 1 der Allgemeinen Verkaufsbedingungen auf Rechnung geliefert, beginnt die Lieferfrist mit Vertragsschluss.

 

§ 6 Selbstbelieferungsklausel und Eigentumsvorbehalt

 

(1)  Falls wir einen bestellten Artikel nach Abschluss eines Vertrags mit Ihnen nicht oder nicht rechtzeitig liefern können, obwohl wir vor Vertragsschluss einen entsprechenden Einkaufsvertrag mit einem Lieferanten abgeschlossen haben, sind wir berechtigt, uns von der Lieferverpflichtung zu lösen. Wir sind in diesem Fall verpflichtet, Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit des Artikels zu unterrichten und Ihnen eine gegebenenfalls erbrachte Gegenleistung unverzüglich zu erstatten.

(2)  Die gelieferten Artikel bleiben bis zur vollständigen Bezahlung in unserem Eigentum.

 

§ 7 Widerrufsrecht

 

(1)  Wenn Sie Verbraucher nach § 13 BGB sind (hierunter ist eine natürliche Person zu verstehen, die einen Artikel zu einem Zweck bestellt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann), steht Ihnen nach Maßgabe der gesetzlichen Vorschriften ein Widerrufsrecht zu.

(2)  Im Fall der Ausübung des Widerrufsrechts tragen Sie nach dem Inhalt nachfolgender Widerrufsbelehrung die Kosten der Rücksendung.

(3)  Im Übrigen gelten für das Widerrufsrecht die Regelungen, die im Einzelnen in nachfolgender Widerrufsbelehrung wiedergegeben sind.

 

 

 

 

 

Widerrufsbelehrung:

 

Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (zum Beispiel Brief, Telefax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – auch durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Absatz 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Absatz 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:  Microscale & more GmbH, Wihmundweg 46, 93055 Regensburg, Telefaxnummer 0941 46523020, auftrag@microscale-and-more.de.

 

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und die gezogenen Nutzungen (zum Beispiel Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangenen Leistungen (zum Beispiel Gebrauchsvorteile) nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren beziehungsweise herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung

 

Hinweis zu den gesetzlichen Ausnahmen vom Widerrufsrecht

 

Das Widerrufsrecht steht Ihnen nach den gesetzlichen Bestimmungen (§ 312d Abs. 4 Nr. 1, 2 BGB) u. a. nicht zu bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Ihrer Spezifikation angefertigt wurden oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfallsdatum überschritten würde, sowie bei Verträgen zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen oder von Software, sofern Sie die gelieferten Datenträger entsiegelt haben.

 

§ 8 Gewährleistung

 

(1)  Bei etwaigen Sach- oder Rechtsmängeln gelieferter Artikel stehen Ihnen alle nach den gesetzlichen Bestimmungen bestehenden Rechte zu, jedoch mit der Maßgabe, dass für Ansprüche auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen die in § 9 vorgesehenen Beschränkungen und Ausschlüsse gelten.

(2.) Etwaige von uns gegebene Verkäufergarantien für bestimmte Artikel oder von den Herstellern bestimmter Artikel eingeräumte Herstellergarantien treten neben die Ansprüche wegen Sach- oder Rechtsmängeln im Sinne von Abs. 1. Einzelheiten des Umfangs solcher Garantien ergeben sich aus den Garantiebedingungen, die den Artikeln gegebenenfalls beiliegen.

 

§ 9 Haftungseinschränkung

 

(1.)     Wir haften Ihnen gegenüber in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen auf Schadensersatz oder Ersatz vergeblicher Aufwendungen.

(2.)     In sonstigen Fällen haften wir – soweit in Abs. 3 nicht abweichend geregelt – nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie als Kunde regelmäßig vertrauen dürfen (so genannte Kardinalpflicht), und zwar beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren und typischen Schadens. In allen übrigen Fällen ist unsere Haftung vorbehaltlich der Regelung in Abs. 3 ausgeschlossen.

(3.)     Unsere Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und – ausschlüssen unberührt.

(4.)     Die angebotenen Materialien dürfen nur unter ständiger Aufsicht von fach- und sachkundigem Personal unterrichtlich eingesetzt werden. Bei der Verwendung der Experimentiersets sind sämtliche geltenden Sicherheitsbestimmungen und Regelungen (z.B. zum Umgang mit Gefahrstoffen, Schutzausrüstung, Arbeiten mit Unterdruck, Arbeit mit Druck etc.) zu beachten. Alle Experimentiersets sind von der Lehrkraft vor ihrer Verwendung im Unterricht auf ihre Sicherheit hin zu überprüfen. Die durch die Firma vertriebenen Experimentiersets und Materialien sind nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden könnten. Auf die besonderen Risiken, welche sich aus dem Umgang mit den in einigen Sets enthaltenen Magnete ergeben, wird ausdrücklich hingewiesen.

 

§ 10 Erfüllungsort, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

 

(1.)     Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Wenn Sie die Bestellung als Verbraucher abgegeben haben und zum Zeitpunkt Ihrer Bestellung Ihren gewöhnlichen Aufenthalt in einem anderen Land haben, bleibt die Anwendung zwingender Rechtsvorschriften dieses Landes von der in Satz 1 getroffenen Rechtswahl unberührt.

 

Hinweise nach § 36 und 37 VSBG (Verbraucherstreitbeilegungsgesetz)

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil. Das Gesetzes über die alternative Streitbeilegung in Verbrauchersachen fordert aber, dass wir Sie trotzdem auf eine für Sie zuständige Verbraucherschlichtungsstelle hinweisen:

Allgemeine Verbraucherschlichtungsstelle des Zentrums für Schlichtung e. V.

Straßburger Str. 8 

77694 Kehl

 

Internet: www.verbraucher-schlichter.de

 

Rechtliche Hinweise zum Fernabsatz über den Online-Shop:

 

Impressum

 

Diensteanbieter: Microscale & more GmbH

Postanschrift: Wihmundweg 46, 93055 Regensburg

E-Mail: auftrag@microscale-and-more.de

Telefon: 0941/ 29034819

Telefax: 0941/ 46523020

Die Gesellschaft ist im Handelsregister des Amtsgerichts Regensburg unter der Nummer HRB 11734 eingetragen. Die Umsatzsteueridentifikationsnummer gemäß § 27a UStG lautet DE274810123.

 

 

 

Verbraucherinformationen

(1)   Verkäuferin ist die Microscale & more GmbH, Wihmundweg 46, 93055 Regensburg, Geschäftsführer Herr Michael Achter, eingetragen in das Handelsregister des Amtsgerichts Regensburg mit der Registernummer HRB 11743.

(2)   Die wesentlichen Merkmale der angebotenen Artikel ergeben sich aus den Angaben zu den einzelnen Artikeln in unserem Online-Shop.

(3)   Verträge über unsere Artikel kommen zustande wie in § 2 unserer Allgemeinen Verkaufsbedingungen beschrieben. Die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsschluss im Online-Shop führen, sind jeweils im Eingabemenü erläutert.

(4)   Die Allgemeinen Verkaufsbedingungen sind auf unserer Internetseite abrufbar. Sie können den Vertragstext, also die Vertragsdaten einschließlich der Allgemeinen Verkaufsbedingungen, von der Internetseite in wiedergabefähiger Form speichern und ausdrucken. Auch wir speichern den Vertragstext und senden Ihnen den Text auf Wunsch per E-Mail zu. Ferner erhalten Sie die Allgemeinen Verkaufsbedingungen unaufgefordert in Textform spätestens mit der Lieferung.

(5)   Bevor Sie eine Bestellung absenden, können Sie die zusammengefasst dargestellten Vertragsdaten auf etwaige Eingabefehler hin überprüfen und diese wie im Bestellprozess angegeben berichtigen.

(6)   Verträge über unseren Online-Shop können nur in deutscher Sprache geschlossen werden.

(7)   Es gelten die in unserem Online-Shop angegeben Preise. Dabei handelt es sich um Bruttopreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer. Die Verpackungs- und Versandkosten betragen für Lieferungen in Deutschland 6,90 Euro zuzüglich gesetzlicher Umsatzsteuer. Für Lieferungen in das europäische Ausland gelten gesonderte Preise, welche wir auf Anfrage mitteilen. Liegt der Bestellwert unter 30,00 wird ein Mindermengenszuschlag von 5,00 Euro berechnet. Für Teillieferungen entstehen Ihnen nur für die erste Teillieferung Versandkosten, es sei denn, Teillieferungen erfolgen auf Ihren Wunsch.

(8)   Für die Zahlung und Lieferung gelten im Übrigen §§ 3 bis 6 unserer Allgemeinen Verkaufsbedingungen. Im Fall der Nichtverfügbarkeit können wir uns nach § 6 Abs. 1 unserer Allgemeinen Verkaufsbedingungen von der Lieferverpflichtung lösen.

(9)   Die geltenden Gewährleistungs- und Garantiebedingungen ergeben sich aus §§ 8 und 9 unserer Allgemeinen Verkaufsbedingungen, ferner aus den Garantiebedingungen, die den einzelnen Artikeln gegebenenfalls beigefügt sind.

(10)   Ihnen steht als Verbraucher ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der Widerrufsbelehrung, wie sie in § 7 unserer Allgemeinen Verkaufsbedingungen enthalten ist.

(11)   Die angebotenen Materialien dürfen nur unter ständiger Aufsicht von fach- und sachkundigem Personal unterrichtlich eingesetzt werden. Bei der Verwendung der Experimentiersets sind sämtliche geltenden Sicherheitsbestimmungen und Regelungen (z.B. zum Umgang mit Gefahrstoffen, Schutzausrüstung, Arbeiten mit Unterdruck, Arbeit mit Druck etc.) zu beachten. Alle Experimentiersets sind von der Lehrkraft vor ihrer Verwendung im Unterricht auf ihre Sicherheit hin zu überprüfen. Die durch die Firma vertriebenen Experimentiersets und Materialien sind nicht für Kinder unter 3 Jahren geeignet, da Kleinteile verschluckt werden könnten. Auf die besonderen Risiken, welche sich aus dem Umgang mit den in einigen Sets enthaltenen Magnete ergeben, wird ausdrücklich hingewiesen.

Allgemeiner Hinweis:

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie etwa dem „Grünen Punkt“ der Duales System Deutschland AG oder dem „RESY“-Symbol) tragen, zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit uns in Verbindung. Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht möglich sein, haben Sie die Möglichkeit, die Verpackung an uns zu schicken. Die Verpackungen werden von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

Im Zusammenhang mit dem Vertrieb von Batterien oder Akkus oder mit der Lieferung von Geräten, die Batterien oder Akkus enthalten, sind wir verpflichtet, Sie gemäß der Batterienverordnung auf folgendes hinzuweisen: Batterien dürfen nicht in den Hausmüll gegeben werden. Sie sind als Endverbraucher zur Rückgabe gebrauchter Batterien gesetzlich verpflichtet. Sie können Batterien nach Gebrauch in der Verkaufsstelle oder in deren unmittelbarer Nähe (zum Beispiel in kommunalen Sammelstellen oder im Handel) unentgeltlich zurückgeben. Sie können Batterien auch per Post an uns zurücksenden. Batterien oder Akkus, die Schadstoffe enthalten, sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne gekennzeichnet. In der Nähe des Mülltonnensymbols befindet sich die chemische Bezeichnung des Schadstoffes. Cd steht für Cadmium, Pb für Blei und Hg für Quecksilber.

Zuletzt angesehen